ROLA

Unterwegs

ROLA

Ihre Vorteile mit der Rollenden Landstraße (ROLA)

Europa mit dem LKW auf Schienen durchqueren – das ist ROLA. ROLA steht für „Rollende Landstraße“. Hierbei wird die Straßen- und Bahnbeförderung vereint.

Mithilfe dieses besonderen Beförderungssystems können ganze LKWs oder Sattelzüge mit Auflieger bestimmte Streckenabschnitte umweltfreundlich mit der Bahn zurücklegen. Die ROLA ist die ideale Lösung für einzelne und individuell angepasste integrierte Beförderungs- und Logistikdienstleistungen mit der Bahn. Sie setzt auf ein dichtes Schienennetz sowie auf die optimale Integration von Services vor und nach der Beförderung.

Die LKWs werden an den Terminals auf spezielle Tiefladerwagons geladen und dann mit der Bahn befördert. Die LKW-Fahrer können sich während der Fahrt in einem Begleitwagen, der mit Servicepersonal ausgestattet ist, entspannen.

Die Rollende Landstraße bietet zahlreiche Vorteile:

  1. Senkung des Kraftstoffverbrauchs und Verringerung der Betriebskilometer
  2. Vermeidung von Maut und Straßennutzungsgebühren
  3. Keine Einschränkung durch Nachtfahrverbote
  4. Einhaltung der Fahrerpausen ohne Unterbrechung der Beförderung
  5. Verhinderung von Zeitverlusten aufgrund von Staus
  6. Umweltfreundlich
  7. Entlastung der Umwelt

 

Für die Güterbeförderung über die Rollende Landstraße, die von DB Schenker Österreich von der österreichischen Grenze zu einer Vielzahl an Fahrtzielen in Europa angeboten wird, benötigen Sie nur Ihre Multicard. Alle Ausgaben werden wie üblich auf Ihrer Multicard-Rechnung belastet.

DB SCHENKERrailog hilft Ihnen beim Festlegen der besten Strecke, auf der die Beförderung mit der Bahn und auf der Straße optimal kombiniert wird, und arrangiert die Zwischenlagerung in der Nähe des Produktionsstandorts sowie bei Bedarf eine Just-in-time-Lieferung.

 

Unter http://www.schenker.at finden Sie weitere Informationen und Kontakte.